Zurück

Arktis – Erwärmung begann vor 90 Jahren
Ozeanklima erinnert – Januar 1919

Hier: 16 Januar 2009

 Der Zeitpunkt, sich an einen Vorgang vor 90 Jahren zu erinnern, ist angebracht. Heute berichten die Medien fast täglich, dass sich in der Arktis eine Katastrophe abspielt. Durch die globale Erwärmung würde die Arktis schon bald eisfrei, der Kipppunkt sei erreicht[1], die Apokalypse sein nahe[2]; und ein Wissenschaftler sagte: „die Arktis schreit“[3]. Das Seeeis hat sich stark reduziert in den letzten Jahren. Das muss Ernst genommen werden, auch Ozeanklima stellt dies nicht in Frage.   (Grafik vergrößern durch Klick)

 Je ernster die Lage, desto mehr besteht Anlass, sich wichtiger Ereignisse zu erinnern. Die Arktis kann da mit gewichtigem Argument aufwarten. Genau im Januar 1919 explodierten im hohen Norden die Temperaturen. So einen gewaltigen Temperaturanstieg wurde von der Meteorologie bisher nur dieses eine Mal gemessen und zwar auf Spitsbergen. Man kann es als Klimaknall bezeichnen. Zwischen den Wintermonaten (Jan/Feb) 1917 & 1918 einerseits und der Jahre 1919 & 1920 andererseits liegt eine Differenz von 16°C. Das gilt selbst dann noch, wenn man sich die Winter (D/J/F) der sieben Jahre 1912-1918 und 1919-1925 gegenüberstellt, die einen Sprung noch oben von 10° ergeben. 

 Doch nicht nur die Höhe des Anstiegs war verblüffend. Nicht weniger war die Tatsache, dass der Anstieg über zwei Jahrzehnte Bestand hatte und sich noch verstärkte, bis 1939, als der Zweite Weltkrieg seinen Lauf nahm. Die damalige Klima-Wissenschaft wunderte sich und zögerte nicht, das Ereignis und seine Fortdauer als „Klimarevolution“ zu bezeichnen[4]. In den späteren Jahren der 1930er Dekade waren so warm wie die erste Dekade nach dem Jahr 2000. Nach 30 Jahren Abkühlung ab 1940, setzte der Erwärmungstrend seit 1980 wieder ein. War es eine Fortsetzung der Erwärmung, die mit dem Klimaknall im Januar 1919 begonnen hatte? 

Wer diesen denkwürdigen Januarmonat 1919 erinnern will, muss es ganz alleine tun. Wer jedoch das Geschehen in der Arktis heute bewerten will, muss zunächst die Erwärmung von damals verstehen. Selbst 90 Jahre nach dem Ereignis liegen keine Erkenntnisse darüber vor was sich damals in der Arktis abgespielt hat. Ist das der Grund weswegen „Die Arktis schreit“? 

Die Erwärmung der Arktis vor 90 Jahren ist ausführlich dargestellt auf :
 
http://www.arctic-warming.com/


[1] The Guardian/UK, 2005, Ian Sample, “Warming hits 'tipping point”, Thursday 11 August 2005.   

[2] Realclimate (web log); david: “Arctic sea ice: is it tipped yet”, 13 Dec. 2007.    

[3] “The Arctic is screaming”, berichet z.B. am 12 Dec.2007 by Seth Borenstein; “Ominous Arctic Melt Worries Experts”.     

[4] Ahlmann, H.W. (1946); “Research on Snow and Ice, 1918-1940”, The Geographical Journal, 1946, p.11-25.